Bei Hitze und Sport öfter mal den Hahn aufdrehen – Mit SodaStream frisch prickelndes Leitungswasser sprudeln

Pressemeldungen
Presse

Bad Soden, den 25.07.2016. Trinken ist gerade bei hohen Temperaturen und Sport wichtiger als das Essen. Dennoch wird es aus den verschiedensten Gründen häufig vernachlässigt. Dabei liegt das Gute so nah: Leitungswasser ist hierzulande das am besten kontrollierte Lebensmittel und schmeckt dank Wassersprudler und Sirup immer so wie man es gerade am liebsten mag.

Wasser bescherte uns die Natur in diesem Jahr wahrlich genug. Der körpereigene Wasservorrat hingegen wird häufig überschätzt. Bei sommerlichen Temperaturen und schweißtreibenden Sporteinheiten steigt der körpereigene Flüssigkeitsbedarf schnell und deutlich an.Druck

Wenn man bedenkt, dass alle Zellen des Körpers – und das sind bis zu 100 Billionen – Wasser benötigen, um funktionstüchtig zu sein, und dass der menschliche Körper aus bis zu 80 Prozent Wasser besteht und selbst Knochen noch einen Anteil von 10 bis 15 Prozent enthalten, kann man sich vorstellen, dass die Flüssigkeitszufuhr grundsätzlich wichtiger ist, als die Nahrungsaufnahme.

Das Berliner Institut forsa befragte im Auftrag von SodaStream jüngst mehr als 1.000 Bürger zu ihrem Wasserkonsum. Demnach trinkt jeder Fünfte täglich kaum mehr als einen Liter Wasser. Dabei bieten offensichtlich Arbeitsplatz, Uni und Schule die beste Gelegenheit, um Wasser zu trinken. Sport landete nach Mittag- und Abendessen an vierter Stelle: Vier von zehn Wassertrinkern empfinden die körperliche Ertüchtigung als gute Gelegenheit, etwas zu trinken. Unter den 18- bis 44jährigen ist es sogar jeder Zweite. Dennoch: im stressigen Alltag und gerade von älteren Menschen wird das Trinken schnell vernachlässigt.

Druck

Trinken nicht vergessen, lautet also die Devise. Mindestens eineinhalb Liter täglich sollten es für Erwachsene sein – bei Hitze und Sport deutlich mehr.

Man kann und sollte dazu einfach und bequem zu gesprudeltem Leitungswasser greifen: Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) und dem Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) wird Leitungswasser ausdrücklich als „guter Durstlöscher“ empfohlen.SodaStream_Isotonic 2 Flaschen

Wassersprudler, zum Beispiel vom Marktführer SodaStream, ermöglichen ganz bequem auf Knopfdruck, das Leitungswasser mit natürlicher Kohlensäure zu versetzen – je nach Geschmack mit mal mehr und mal weniger Intensität. Für Abwechslung im Wasserglas und auch als Anreiz, mehr zu trinken, sorgen dabei zahlreiche SodaStream-Sirups, z.B. ideal im Sommer und bei sportlichen Aktivitäten der Sirup „Isotonic-Grapefruit-Orange“ (375 ml, UVP 4,49 Euro, über www.sodastream.de).

Über SodaStream

SodaStreamTM ist eine Marke der SodaStream GmbH mit Sitz in Limburg. Sie gehört zur internationalen SodaStream Gruppe. 1994 brachte das Unternehmen den ersten Trinkwassersprudler in Deutschland auf den Markt. Außer im heimischen Markt vertreibt der NASDAQ-notierte Weltmarktführer seine Produkte in 45 weiteren Ländern. Weltweit sprudeln bereits mehr als sieben Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Jährlich werden mit SodaStream 1,5 Milliarden Liter Trinkwasser zuhause aufgesprudelt. Danke moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist SodaStream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test. Weitere Informationen stehen unter www.sodatream.de und www.facebook.com/SodaStream Deutschland zur Verfügung.

 www.sodastream.de

Pressekontakt SodaStream, Bereich Gesundheit und Ernährung:

LOBSTER & me
Dipl.Oec.troph.
Kirsten Hummerich
Am Steg 15
D – 64297 Darmstadt
Tel: +49 176-22510508
kirsten.hummerich@lobster-and-me.de
www.lobster-and-me.de

Schreiben Sie uns

Sie können uns hier eine Nachricht hinterlassen. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Die Crystal bei RTLsodastream_herbstcocktail-fizzy-orange-und-sparkling-lime4