Plastik verpestet die Umwelt. Schluss mit Einwegflaschen.


Hannes Jaenicke über Plastikmüll.

 

Hannes Jaenicke: Weit mehr als „nur“ ein hervorragender Schauspieler:
Mit der Veröffentlichung seines ersten Buches „Wut allein reicht nicht“ im Jahr 2010 begann Hannes Jaenicke seinen öffentlichen Einsatz für unsere Umwelt. Seit 2011 ist er als Markenbotschafter der Firma Sodastream aktiv und setzt sich mit dem Unternehmen gegen die Umweltverschmutzung durch Plastikmüll ein. Neben seinem Einsatz für Umweltthemen engagiert sich Hannes Jaenicke auch für zahlreiche karitative Organisationen.

Hannes Jaenicke wurde 1960 in Frankfurt am Main geboren und verbrachte einen Teil seiner Kindheit in den USA. Er absolvierte seine Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien. 1984 erlebte er seinen Durchbruch mit Carl Schenkels beklemmenden Fahrstuhl-Thriller „Abwärts“ und brilliert seitdem kontinuierlich in den unterschiedlichsten Rollen im Fernsehen und auf der Bühne, in Deutschland und in den USA.

Warum ich ein Fan von Sodastream bin kann ich leicht erklären. Ich hasse die Schlepperei von gekauften Wasserflaschen, Plastik ist nachweislich eine absolute Umweltpest und ich werfe mein Geld nur ungern zum Fenster raus. In Deutschland Trinkwasser zu kaufen ist Geldverschwendung. Ich bekomme es zuhause bequem aus dem Wasserhahn, es schmeckt besser, ist streng kontrolliert, und ich kann es selbst aufsprudeln. Unglaublich einfach!

Einfache Handhabung. So funktionierts.

Mehr dazu
Schreiben Sie uns

Sie können uns hier eine Nachricht hinterlassen. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.