Checkliste für die perfekte Gartenparty

« Blog

Wer einen eigenen Garten hat, möchte diesen im Sommer auch voll auskosten. Vor der eigenen Tür im Grünen sitzen, die Sonnenstrahlen genießen und es sich gemütlich machen – dafür gibt es im Sommer jede Menge Gelegenheiten! Von Essenseinladungen, die bei schönem Wetter spontan nach draußen verlegt werden, einer Grillparty mit Nachbarn bis hin zur Überraschungsparty oder einem Sommerfest mit leckerem Essen und guten Freunden bietet der eigene Garten unter freiem Himmel ein einzigartiges Ambiente. Wie du spielend leicht selbst eine unvergessliche Gartenparty organisieren kannst und was du bei der Planung beachten musst? Wir verraten es dir. Hier kommt deine Checkliste für die perfekte Gartenparty!

Die Planung der Gäste
Eine Gartenparty kannst du mit allen feiern, die du gern hast: Ein netter Nachbarschaftstreff, ein lauschiger Abend mit guten Freunden oder ein großes Familienfest? Du hast die Wahl! Am besten stellst du die Wahl der Gäste an den Anfang deiner Partyplanung. Je nach Anlass und Anzahl der Gäste ergibt sich dann nämlich in den nächsten Schritten, welche Art der Gartenparty es wird. Soll es eher ein gemütliches Beisammensein oder doch eine große Feier werden? Junge sowie alte Gäste können da ganz unterschiedliche Bedürfnisse haben – und Kinder sowieso. Diese wollen natürlich alle bedacht werden, damit die Feier zu einem Highlight für alle und nicht nur für einzelne wird.

Die richtige Verpflegung
Essen ist neben deinen Liebsten das A&O für eine Gartenparty. Für eine Feier im Grünen bietet sich zum Beispiel ein ausgiebiges Grillgelage an. Fleisch und gegrilltes Gemüse sowie Obst sind einfach lecker und mit der richtigen Auswahl ist auch für jeden Gast das Richtige dabei. Wichtig ist, dass sich das Essen im Gehen und Stehen genauso gut wie im Sitzen verzehren lässt. Snacks, Fingerfood und Stockbrot machen nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder satt und glücklich. Plaudern und genießen – besser geht es nicht. Natürlich will an einem heißen Sommertag auch genug getrunken werden und eine spritzige Erfrischung darf nicht fehlen. Wie wäre es mit leckeren, selbstgemachten Mocktails? Die Erfrischung ohne Alkoh

ol kommt sicher bei allen gut an. Jeder kann sich genau den Drink mixen, der ihm schmeckt. Der eine mag Rhabarber, der andere viel lieber Cassis? Mit den leckeren Bio-Sirups von SodaStream lassen sich ganz einfach Mocktails aller Art zubereiten. Hast du schon einmal einen Rhabarber-Erdbeer-Mocktail oder Waldbeer-Cassis-Mocktail mit Basilikum probiert?

Dekoration
Auch die Deko will geplant sein. Grundsätzlich ist eine sommerliche Deko mit natürlichen Elementen immer eine gute Idee. Lampions, die gerade am Abend für stimmungsvolles, warmes Licht sorgen, sind eine gute Wahl. Diese gibt es auch solarbetrieben, sodass lästige Stolperfallen in Form von Kabeln entfallen. Alternativ kannst du natürlich auch Gartenfackeln besorgen. Diese sorgen für rauchigen Sommerduft und gemütliche Stimmung. Bunte Girlanden – beispielsweise aus Wimpeln oder Pompons – machen sich im Grün der Natur besonders gut. Hier besteht auch die Möglichkeit eines schönen DIY Projekts. Im Internet finden sich zahlreiche Anleitungen für selbstgemachte Girlanden. Der Vorteil: Farben und Materialien kannst du ganz nach persönlichem Geschmack auswählen.

Musik
Mit der passenden Musik kommt auch bei den Partymuffeln unter deinen Gästen schnell die richtige Stimmung auf. Es gilt: Finde eine Playlist, die möglichst vielfältig ist und den Wünschen möglichst vieler Gäste gerecht wird. Du kennst deine Gäste sicher am besten und weißt, was die richtige Wahl ist. Die einfachste Idee zur Umsetzung von Musik auf deiner Feier sind übrigens Lautsprecher, die du per Bluetooth mit deinem Smartphone oder Laptop verbindest. So werden auch hier unnötige Stolperfallen vermieden. Um deine Nachbarn nicht zu verärgern, solltest du diese am besten direkt mit einladen oder darauf achten, dass die Musik nicht zu laut ist. So gibt es auf keiner Seite des Zauns schlechte Stimmung!

Aktivitäten
Damit auch ja keine Langeweile aufkommt, ist es schön, auch ein paar Aktivitäten im Hinterkopf zu haben, die man den Gästen bei Bedarf vorschlagen kann. Mit Kindern kannst du eine wilde Wasserschlacht planen oder Verstecken spielen. Aber auch mit den Erwachsenen lassen sich schöne Aktivitäten umsetzen. Vom Binden von Blumenkränzen, die jeder als Erinnerung mit nach Hause nehmen kann bis hin zu einem ordentlichen Frisbee-Spiel ist alles möglich. (Fast) alles kann, nichts muss. Die Auswahl der Aktivitäten hängt auch hier stark von der Wahl der Gäste ab.

Und jetzt wünschen wir viel Freude beim Planen und Feiern – mit allem, was dazu gehört und Spaß macht!

Schreiben Sie uns

Sie können uns hier eine Nachricht hinterlassen. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.





[recaptcha class:reCAPTCHA3]